Punkt, Punkt, Punkt #28 – Fahrräder – Mir san mim Radl do

Punkt, Punkt, Punkt #28 – Fahrräder – Mir san mim Radl do

Mir san mim Radl do ♪, kommt gebt es zu, beim Thema von Anne für die 28 Woche Punkt, Punkt, Punkt haben sicher viele an dieses Lied gedacht, oder? Zuerst wollte ich euch das zugehörige YouTube-Video von Ernst Neger einbinden, doch dann habe ich mich für einen weiteren Klassiker zu Thema entscheiden, dass ich seeeehr viel besser finde. Ihr ahnt es? I want to ride my bicycle, i want to ride my bike. Bitte sehr, ich mochte auch gerne mal einen Ohrwurm für den Sonntag abliefern .

Fahrräder fotografiere ich öfter mal, weswegen ich in dieser kaum verlegen um Bilder bin. Drei davon möchte ich gerne zeigen.

Diese beider Fotos in Kombination liebe ich sehr, sie dienten mir jahrelang als Bildschirmschoner. Ist es nicht toll, wie gut man erkennt, dass das Radl (oder der Rest davon) schon etwas länger zu stehen  scheint.

Werbefahrrad über das ich 2016 in Hamburg gestolpert bin. Einige von euch kennen es vielleicht als umgewandelte Grußkarte, die ich gerne zu Geburtstagen mal auf Facebook verwende.

Das Fahrrad als wunderbare Deko in einer Taverne auf Kreta. Leider kann ich nicht berichten, ob das Essen dort auch gut war, denn wir kamen vorbei, als noch geschlossen war.

Könnt ihr euch noch an euer erstes Fahrrad und das Erlernen vom Radl erinnern? Ich sehr deutlich. Meins war orange und natürlich mit Stützrädern, die mir eines Tages abmontiert wurden. Mein Dad und Mom hielten mich abwechselnd hinter am Gepäckträger fest und los ging es. Klappte prima, bis ich irgendwann merkte, dass niemand mehr mich festhielt .

Gespannt auf eure Beiträge und mit einem vergnügten Bicycle auf den Lippen ♪, wünsche ich euch allen einen tollen Sonntag.

 

Share Button

28 Gedanken zu “Punkt, Punkt, Punkt #28 – Fahrräder – Mir san mim Radl do

  1. Liebe Sandra,
    *lach* ich wurde somit erinnert..Ich hatte den Song ganz vergessen 🙂
    Oh ja ich kann mich noch sehr gute dran erinnern als ich das erstemal versuchte
    auf einen Erwachsenen Fahrrad zu versuchen..Zu der Zeit gab es noch keine Kinderräder..
    das war ja Nachkriegszeit..

    Hier mein Beitrag zumThema…
    https://promocia.wordpress.com/2017/07/16/punkt-punkt-punkt-2017-28/#respond

    Gute Nacht und schlaf gut…und habt einen feinen Sonntag..
    bin nur kurz aufgestanden..
    LG Elke

    • Liebe Elke,

      wenn du mitmachen möchtest, schreib einen Artikel zum Thema und bringe den Link hier in die Kommentare. Dann nehme ich dich gerne noch in die Teilnehmerliste auf. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif

    • Mein Fahrrad leidet oft an Vereinsamung, weil ich es viel zu wenig aus dem Keller hole. Gestern durfte es aber dann mal wieder an die frische Luft https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_smilina.gif.

  2. Ist dieses Lied wirklich von Ernst Neger? Egal. Ich will es gar nicht wissen. Aber danke für den Queen-Klassiker!!! An den habe ich nämlich auch gleich gedacht.
    Fahrrad fahren ist bei mir natürlich ein großes Thema, aber nicht ganz so unproblematisch, wie ich immer mal behaupte. Denn eigentlich kann ich es gar nicht so gut 😉
    Dafür lasse ich mich heute episch über Fahrräder und Fahrradkauf an und für sich aus: https://www.sabienes.de/fahrrad/
    Noch einen schönen Sonntag! Und nein, ich bin heute zu faul zum Radeln ….
    LG
    Sabienes

    • Wikipedia, nicht immer zuverlässig, teilt deine Zweifel:
      Ja, mir san mit’m Radl da ist ein populärer volkstümlicher Schlager mit Text in bairischer Mundart.
      Bezüglich der Originalfassung und der Autoren existieren unterschiedliche Angaben. Laut Recherchen des WDR wurde das Lied erstmals 1971 von den Wachauer Buam aus Krems an der Donau eingespielt. Die Autoren dieser Fassung sind Peter „Ciri“ Hrncirik und Wolfgang Lindner. Aber auch die Aufnahme des Berglandecho[4] aus demselben Jahr wird als Originalaufnahme bezeichnet. Die Verwendung im Soundtrack der Filmkomödie Betragen ungenügend! im folgenden Jahr trug zur Verbreitung des Liedes bei. Ebenfalls im Jahr 1972 veröffentlichen Die 3 lustigen Moosacher und die Münchener Dixie-Band Hot Dogs unabhängig voneinander erfolgreiche Coverversionen. Diese Versionen haben aber jeweils nur den Refrain gemeinsam, während die Strophen sowohl in Text wie auch in Melodie unabhängig entstandene Neuschöpfungen darstellen.

    • Wir sind gestern Abend mit ein paar Mädels in legendäre Kelsterbach geradelt. Das war mir schon Entfernung genug https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif. Ich musste mal wieder feststellen, dass das radeln von längeren Strecken nicht wirklich meins ist. Gott, können 9 Kilometer lang werden. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_smilina.gif

    • Meine Güte, bei dir ist das Wetter aber echt mehr als bescheiden in den letzten Wochen, oder? Zumindest Sonntags hast du selten gutes Wetter gemeldet. Ich habe sehr geschmunzelt über deine Episode, aber so sind sie eben https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gifhttps://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_rose.gif.

  3. Sehr schöne Fotos und sehr schönes Lied! Am besten mag ich erstes Bild. Wirklich sehr ungewöhnlich. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif
    Ich will Flashmob auch beitreten: meine Erste Erfahrung mit Fahrrad war SEHR negativ – ich hatte kaum Fahrrad, und meine Freundin gab mir ihre. Es war total ungemütlich und viel zu groß. Jetzt habe ich schon endlich mein eigenes und fahre jeden Tag https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_smile.gif
    Und noch ein Lied über Fahrrad für die Stimmung– „Ride“ von Twenty One Pilots!

Schreibe einen Kommentar

https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cool.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cry.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_rose.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_sad.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_scratch.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_smile.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_unsure.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wacko.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_gott.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_confusednew.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_bye.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_wallbash.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_ugly.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_smilina.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_negative.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_whistle3.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_mail.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif