Coole Blogbeiträge #6 – Aschermittwoch und St. Valentin

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge #6 – Aschermittwoch und St. Valentin

♪ Am Aschermittwoch ist alles vorbei, die Schwüre von Treue, sie brechen entzwei. Von all´ deinen Küssen darf ich nichts mehr wissen.
Wie schön es auch sei, dann ist alles vorbei. Ja, das wusste schon Jupp Schmitz vor vielen Jahren. Und wer sich jetzt mit seiner Trauer darüber, dass die tollen Tagen vorbei sind nicht so alleine fühlen möchte, kann sich das Video noch einmal in Ruhe zu Gemüte führen.

An mir ist Fasching in diesem Jahr klanglos vorbeigerauscht und ich habe es ehrlich gesagt genossen bei der eher kalten Witterung mal nicht auf die Straße zu müssen. Alle Narren und Jecken hatte aber hoffentlich ordentlich Spass uff de Gass! Jedenfalls gilt für den heutigen Mittwoch Aschekreuz und Liebesbeweis. Wie soll man eigentlich mit dem Fasten beginnen, wenn einem der Liebste garantiert hübsch verpacktes Hüftgold mitbringt?

Sabienes und ich führen die Aktion Coole Blogbeiträge ja gemeinsam durch. Wenn ihr jetzt mal ein wenig mehr über Frau Sabienes erfahren möchtet, könnt ihr euch das Interview mit ihr auf Sweetsixty durchlesen.

Valentinspräsente DIY gibt es hier auf dem Halbach Blog zu entdecken. Für dieses Jahr vielleicht ein wenig knapp, es sei denn ihr seid super schnell und geschickt. Aber man kann sich ja fürs nächste Jahr schon mal den Link in die Favoriten setzen.  Der Knoten ist aber noch zu schaffen bis heute Abend und den finde ich eigentlich mit am Schönsten.

Wer lieber etwas Selbstgebackenes mit viel Herz verschenken möchte, schaut am besten sofort bei sugar & rose vorbei, denn da gibt es das Rezept für romantische Himbeer Curd Tartelettes mit Baiser, bei deren Anblick mir schon das Wasser im Mund zusammenläuft.

Premiere auf der Leipziger Buchmesse. Sabienes und ich haben in diesem Jahr Premiere dort und ich bin schon sehr gespannt. Hibbelig auch und würde am liebsten gleich starten. Deshalb gefällt mir die Aktion Kurzweil bis zur Buchmesse 2018 auf Tintenhain in der wöchentlich ein literarisches Rätsel gestellt wird. Es gibt auch Buchpreise zu gewinnen. Hier gelangt ihr zur aktuellen Runde. Ich wusste zumindest eine Antwort auf Anhieb.

Die Fastenzeit ist angebrochen und vielerorts wird Verzicht geübt. Auch Jens kündigt auf Barschenweg an was er plant und will berichten, ob es auch so geklappt hat. Ich bin auf das Ergebnis gespannt, denn ich persönlich finde es sehr schwer ganz auf etwas zu verzichten. Besonders dann hat man einen besonders großen Hype danach, oder?

Fasten kommt für mich persönlich nicht in Frage ich achte lieber auf fasten seatbell und esse weiter .  Dennoch respektiere ich diesen bewussten Verzicht, ich könnte es nur nicht.  Ich habe mir statt Pralinen essen gehen gewünscht, und zwar in der Burgerbude *grins*. Nächste Woche geht es wie gewohnt auf Sabienes weiter mit Coole Blogbeiträge.

Share Button

Ich seh rot #47/2018 – Haushaltshilfe Saugkraft

Logo ich seh rot

Ich seh rot #47/2018 – Haushaltshilfe Saugkraft

Dienstags habe ich am Nachmittag frei und deshalb steht eigentlich auch immer etwas Hausarbeit auf dem Zeitplan. Als ich heute  angefangen habe und mir dabei einfiel, dass heute Ich seh rot Tag ist, habe ich meine kleine Haushaltshilfe im roten Gewand gleich einmal im Foto eingefangen. Als unser Katerchen noch lebte, hat er sich immer vornehm zurückgezogen, wenn das rote Monster auf den Plan kam. Auch den Wischmopp samt Eimer (ja auch rot) hat er mit Verachtung gestraft. Vielleicht aber weniger wegen der Farbe als wegen der Geräuschkulisse, die diese Helferlein verursachen.

Staubi rot

Hier also der Bösewicht, der unserem Jack (auch ein Roter) immer Angst gemacht hat. Das Gerät heißt Marathon, aber ich mache heute keinen solchen aus der Saugsession, versprochen.

Wenn ich diesen Artikel hochgeladen habe, muss ich nur noch die Spülmaschine ausräumen und bin fertig für heute . Dann stehen schönere Dinge auf dem Plan, vielleicht schaffe ich es heute sogar den neuen Stephen King Roman zu Ende zu lesen, mal schauen. Was treibt ihr so heute? Nachwehen vom Fasching am Aschermittwoch oder seid ihr fit?

Den Beitrag von Anne und den restlichen Teilnehmern könnt ihr euch hier ansehen.

Share Button

Coole Blogbeiträge #4 – auf der Suche nach ersten Frühlingsboten

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge #4 – auf der Suche nach ersten Frühlingsboten

Sabienes hat in der letzten Woche schon beklagt, dass ein Stündchen Sonnenschein im Moment der reine Luxus ist. Leider hat sich das seit dem Zeitpunkt noch nicht wesentlich verbessert. Deshalb schaute ich in dieser Woche verstärkt nach ersten Frühlingsboten in Blogbeiträgen. Zwar viel zu früh, aber mir ist einfach nach ein paar Farbtupfern in den im Augenblick sehr trüben Tagen. Seid ihr da bei mir?

Moni ist betrübt, dass wir keinen richtigen Winter hatten. Ich bin darüber eigentlich immer froh (ihr wisst ja, nicht meine Jahreszeit). Allerdings hat sie einen triftigen Grund deswegen ein wenig traurig zu sein und den möchte ich euch nicht vorenthalten. Ihr findet ihn auf dem Reflexionblog. Aus dieser Warte betrachtet, hat sie natürlich absolut recht.

Jom haScho’a (Tag des Gedenkens an Holocaust und Heldentum) dieses Jahr am 27. Januar.  Elke hat auf Gedankenkrümel den Tag ein wenig näher beleuchtet und erklärt. Weil auch ich absolut dafür bin, gegen das Vergessen zu handeln, möchte ich euch ihren Artikel ans Herz legen.

Zum Valentinstag Herzen schmelzen lassen, wollen wir das nicht alle irgendwie? Wie man das (zumindest) in einem kleinen Experiment machen kann und welche Prozesse dahinter stehen, könnt ihr auf Keinsteins Kiste nachlesen.

Wirklich viele Frühlingsboten sind nicht in den Artikeln zu finden, aber zumindest eine gute Mischung. Buntisch macht glücklich – sagte zumindest Oma, und die wusste meist, was Sache ist. Zei Beiträge mit bunten Bildern, die wunderbar widerspiegeln, wonach ich mich sehne fügen ich gerne noch ein. Powernapping auf Gartenzauns Blog sowie Fotostopps durch Portugal auf episoden.film – herrlich.

Wer mit meinen zusammengesuchten Artikeln noch nicht genug hat, kann jetzt zur Rabenzeit wechseln, denn Ursel hat dort auch eine Zusammenfassung von interessanten Blogartikel aufgestellt.

Nächste Woche geht es wie gewohnt dann wieder auf Sabienes mit Coole Blogbeiträge weiter.

Share Button