Punkt, Punkt, Punkt #14 – U(h)r-Laub heute mit Nostalgie

Punkt, Punkt, Punkt #14 – U(h)r-Laub heute mit Nostalgie

„ICH stelle mir darunter Kalenderblätter vor, aber im Sommer sind natürlich auch viele unterwegs“

Als ich mir das Thema für den heutigen Sonntag von Frau Hunne ansah, war ich hin wegen ihres zusätzlichen Tipps zunächst hin und hergerissen, ob ich mich zum Urlaub auslasse, oder was mit Kalendern zeige. Doch dann kam mir Kommissar Zufall zur Hilfe. In längeren Zeitabständen sortiere ich mal mein riesiges Regal im Wohnzimmer und miste aus. Dabei fällt mir auch immer wieder etwas in die Hand, dass sich wie ein kleiner Schatz offenbart. So auch dieses Mal, denn ich fand zwei Kalender, die Nina für uns in im Kindergarten und mit ihrer Omi gebastelt hat.

Was für eine Freude sie durchzublättern und ihre kunstvollen Monatsthemen noch einmal zu bestaunen. Ab diesem Zeitpunkt stand fest, das werden meine Bilder fürs Thema U(h)rlaub.

Natürlich werde ich euch heute nicht mit 24 Bildern zubomben, trotzdem fiel mir die Auswahl sehr schwer, denn das Mutterherz ist natürlich begeistert von jedem Einzelnen. Ich beschränke mich daher auf 6 Motive.

Zuerst ein Motiv, passend zum herannahenden Osterfest.

Hasenalarm . Die kleine Kerlchen sind ausgeprickelt worden, bevor sie aufs Kalenderblatt durften.

Lange Zeit unangefochten das absolute Lieblingstier meiner Tochter. Mittlerweile hat sie ein paar mehr.

Der kommt euch sicher bekannt vor. Der Regenbogenfisch war zu dieser Zeit noch immer hoch aktuell. In 2017 wird er übrigens schon 25 Jahre alt.

Bevor wir zu zwei Bildern aus denen von mir weniger geliebten Jahreszeiten kommen, hier noch einmal was in Modern Art.

Zum Glück ist der Herbst noch ein weites Stück entfernt. Bleibt zu hoffen, dass die Pilzausbeute ähnlich gut wird wie auf dem Bild.

Der Klassiker fürs Januarbild, oder? Ich wette, dass auf ganz vielen von Kindern gestalteten Kalendern ein Schneemann im Januar strahlt.

Das soll es für diesen Sonntag gewesen sein. Ich bin heute noch ein kleines bisschen mehr gespannt darauf, was ihr heute zum Thema zeigt.

Schöne Zeit für euch ♥

Share Button

Punkt, Punkt, Punkt #13 – Schuhe- Schubidu

Punkt, Punkt, Punkt #13 – Schuhe- Schubidu

Thema 13 lautet Schuhe und kommt von Sabine. Auch eines der schönen Logos zu Punkt, Punkt, Punkt, und zwar genau das, was heute an der Reihe ist. Fiel mir gerade auf und ich wollte es nochmal erwähnen und mich bedanken.

Ich bin in Sachen Schuhe nicht besonders gut bestückt. Anders als viele Frauen die ich kenne, habe ich weder davon noch von Taschen eine Sammlung. Hohe Schuhe fallen bei mir komplett aus, weil ich es einfach nicht fertigbringe, länger als eine halbe Stunde darin auszuharren. Dazu kann ich ein prima Beispiel erzählen. Als meine Nina 2014 ihren Abiball hatte, habe ich mir ein Paar hohe Schuhe gekauft. Sie passten so gut zu meinem Outfit, weshalb ich meine Vorsätze dies nicht mehr zu tun über Bord geworfen habe. 

Das sind die Schuhe, also an Absatzhöhe nicht gerade geschlampt, oder?

Zum Glück und weil ich nicht ganz vergessen hatte, wie es mir mit solchen Waffen geht, hatte ich auch ein paar schwarze Chucks im Auto liegen. Schätzt, wann ich mich an den Füßen umgekleidet habe? Richtig- nach ca. 25 Minuten ging gar nicht mehr und ich rettete mich am Kofferraum des Autos.

Einer der Schuhe (ich hatte sie bestellt und beim ersten Mal ein Paar mit unterschiedlichen Größen erhalten) durfte später als Dekoration für ein Geburtstagsgeschenk herhalten. In die Kiste haben wir später noch Feenflitter angebracht.

Meine Liebe zu Chucks, insbesondere die von Converse habe ich euch schon gestanden, deshalb fühle ich mich so am besten.

Mombacher Fies un Pariser Schickelcher gehen eben einfach nicht !

Sogarr mein Wechselgeld wandert zum Sparen in einen Schuh . Wie soll es anders sein ? Der schaut so aus.

Bevor ich mich zum Thema Schuhe verabschiede, zeige ich euch ein Bild vom Abiball, denn ich höre euch im Geiste schon rufen „Und wie sah das aus?“.

An meinem verkrampften Lächeln könnt ihr erkennen, dass ich schon fast auf dem Weg zum Auto war.

Schönen Sonntag ihr Lieben und achtet auf bequemes Schuhwerk ♥.

Share Button

Coole Blogbeiträge Woche 13/2017

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge Woche 13/2017

Wie schnell doch 14 Tage ins Land ziehen. Heute muss ich euch gestehen, dass ich fast vergessen hätte, dass ich am dransten mit Coole Blogbeiträge bin. Dementsprechend kurz ist meine Liste, weil ich hurtig noch mal durch ein paar Blogs geflogen bin, um überhaupt etwas zeigen zu können.  Ich gelobe Besserung für den nächsten Beitrag und schiebe dieses Versäumnis einfach mal auf die Sommerzeit.

10 schöne DIY Ideen für Ostern lautet der Titel eines Artikels auf Kreativfieber. In ihm sind viele verschiedene Links zu hübschen Mitbringseln enthalten. Ich stehe auf die schwarz-weiß Eier, so schlicht sehen sie toll aus in der Schale.

Gleich 2x einfach tierisch, weil ich beide kleinen Fotoserien bei Barbara so schön und zeigenswert finde . Zum einen ist da Beludru der Tiger und zum Zweiten der Krefelder Zoobewohner “Irbis/Schneeleopard”. Sind die beiden nicht wunderschön, auch wenn einem das Wissen, dass sie in Gefangenschaft leben immer etwas traurig stimmt.

Rote Beete Gnocchi passen, weil so schön bunt gut zur nahen Osterzeit. Ich weiß ja, dass bei Roter Beete die Meinungen schwer auseinandergehen. Ich liebe das Zeug und hoffe ihr auch, denn hier gehts zum Rezept auf Kreavida.

Auf Büronymus ~ Die menschliche Seite der Arbeit gab es am 17. März einen Artikel zur Sendung Undercover Boss und neben dem Beleuchten der Sendung auch einige Ansätze, die man im eigen Betrieb mal ausprobieren könnte, ohne den Chef zu verkleiden.

So damit ist mein Pulver für heute schon wider verschossen. Nächste Woche legt sich Sabienes wieder ins Zeug für euch und zeigt euch coole Blogbeiträge.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share Button