Ich hätt da mal vier Fragen – Märchenreich

Ich hätt da mal vier Fragen Logo

Welcome back zu „Ich hätt da mal vier Fragen“. Wie ihr im Titel schon erkennen konntet, möchte ich heute ein paar märchenhafte Antworten zu zauberhaften Fragen. Ich hole auch gar nicht allzu weit aus und beginne einfach mal.

Die vier Fragen für Woche 34
  1. Schließe die Augen, wohin trägt dich dein fliegender Teppich genau in diesem Augenblick?
  2. Wer war oder ist dein Märchenprinz aus der Promiwelt (nicht der, den du ohnehin mit deiner zauberhaften Art in deinen Bann gezogen hast)? Warum gebührt ihm die Krone?
  3. Deine Hexe, Zaubermeister oder anderes eher unangenehmes Leben aus deiner Kindheit und Jugend?
  4. Wo wir gerade bei Märchen sind, welches von Politikern erzählte Märchen geht dir am meisten gegen den Strich?
Meine 4 Antworten
  1. Ich bin auf dem Weg nach Köln, wo ich im Rosendorn ein paar zauberhafte Tacos verzehren möchte. Ihr merkt ich habe gerade ordentlichen Hunger. Als wir das letzte Mal da waren, waren Auswahl und alle Gerichte einfach märchenhaft. Wenn dann noch Benzin im Teppich ist, fliege ich rasch mal Bibi besuchen .
  2. Mein Prinz ist der Sohn der Familie Collins mit Vornamen Phil. Er wird immer mein Prinz der Musik bleiben, weil seine Stimme, seine Texte und die allermeisten seiner Lieder mein Herz anders berühren, als andere Musiker es tun.
  3. Mein böser Teil der kindlichen Märchenwelt war mein Schwimmlehrer, er war groß, streng und wirkte sehr militärisch und hat mir immer eine riesige Angst eingejagt. Das ging so weit mit meiner Furcht, dass ich öfter Bauchweh hatte, wenn der Tag mit Schwimmen nahte. Mit heutigem Blick ist mir mehr als damals klar, dass er einfach versucht hat, Ruhe in unseren wilden Haufen zu bekommen. Dass dies nicht immer freundlich klang, war wahrscheinlich zu viel für mein zartes Ohr. Jemandem wirklich etwas angetan, ihn/sie beleidigt oder Ähnliches hat er nämlich nie getan.
  4. Das Märchen vom gerechten Staat ärgert mich am meisten. Pünktlich zu Wahlen wird uns erklärt, wie gut, gerecht und sinnvoll hier alles ist bzw. in kürzester Zeit werden wird, wenn ich mein Kreuzchen an die richtige Stelle setze. Ich gebe zu, dass es uns in diesem Lande sehr gut geht, man muss nicht weit schauen, um dies zu erkennen. Dennoch brauchen wir auch wir um die nächste Ecke zu schauen, um zu sehen, dass wir vom gerechten Staat weit entfernt sind. Das Trauerspiel beginnt bei Zuteilung für Bildungseinrichtungen, geht über Entschädigungen für Landwirte, und, und, und. Das dicke Ende ist im Moment für mich dahin gelagert, das Hilfe für notleidende Menschen, ganz egal aus welchem Staat leider keine Selbstverständlichkeit zu sein scheint. Gelder für neue Straßenabschnitte werden leichter verteilt, als solche für ordentliche Unterkünfte und wer Empathie für Schicksale zeigt, wird langsam mitleidig angeschaut? Gehts noch? Dass die Probleme einzelner Staaten vor Ort gelöst werden müssen, ist mir sonnenklar, aber leider auch, dass dies nicht in wenigen Wochen geschehen kann. Wie kann ich da an das Märchen glauben, dass Menschen nur flüchten, weil sie Schmarotzer sind, wie manche laut tönen? Kann ich mir auch nur annähernd vorstellen, was dort passiert und wie sich Menschen fühlen, wenn sie ihr gesamtes Leben hinter sich lassen, ihr Leben und das ihrer Kinder aufs Spiel setzen, um sich zu retten? Nein, kann ich nicht und deshalb werde ich sie auch nicht dafür verurteilen, dass sie eventuell ein Handy bei sich tragen und das Geld für ihre Schlepper irgendwie zusammenbekommen haben. Es wäre schön, wenn die Politik es gemeinsam mit den Menschen schafft, die Verständnis haben und mitfühlen, diese Märchen über „Ausnutzer“ rasch aus der Welt zu schaffen, womit wir auch einem gerechten Staat wieder ein Stück näher kämen.

So und nun seid ihr dran, mal sehen, was euch so zum Thema vier Fragen einfällt. Ich freue mich auf jeden Fall über rege Teilnahme.

 

Share Button

17 Gedanken zu „Ich hätt da mal vier Fragen – Märchenreich

  1. Wie schön, es gibt wieder neue Fragen! http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif
    Und die haben es wieder in sich…Witzig, wie bescheiden doch unsere Wünsche an den fliegenden Teppich sind! Das zeigt aber auch, dass wir eigentlich nicht viel brauchen, bzw. schon so viel haben… Was uns gleich zum aktuellen Thema „Flüchtlinge“ führt, um das man nicht herum kommt, und das ist auch gut so. Da sind wir uns, hier zumindest, sicher alle einig…http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_gott.gif

    Bauchweh hatte ich auch vor jeder Turnstunde. Das war immer der reinste Horror, und wahrscheinlich hat mir das für den Rest meines Lebens die Freude am Sport verdorben. Meine Kindheits-Hexe war aber was ganz anderes…http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wacko.gif
    http://teamworkart.blogspot.de/2015/08/ich-hatte-da-mal-vier-fragen.html

    LG Sabine

    • Manchmal sind die eher bescheidenen Wünsche fast schwerer zu erfüllen, als die Großen, aber man hat auch oft viel mehr davon http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif. Deine Hexe fällt fast in die Kategorie Catweazle so als Elektrik-Trick.

  2. Ich will nur mal kurz zu einer deiner Fragen etwas schreiben, denn in meiner Kindheit gab es eine Person, die ich wirklich für eine Hexe hielt. Es war eine enge Freundin meiner Oma mütterlicherseits. Sie lebte mit mehreren Katzen in einer Altbauwohnung in Berlin-Charlottenburg mit Ofenheizung. Sie ging immer, also auch in ihrer Wohnung, an einem Krückstock und wirkte dabei ziemlich krumm. An ihr Gesicht kann ich mich nicht erinnern, aber ich hatte wirklich Angst vor ihr und flehte meine Mutter immer an, dass ich dort nicht zu Besuchen mit hingehen müsste. Am unheimlichsten war mir aber, dass meine Oma von ihr behauptete, sie könnte durch Handauflegen heilen oder Warzen besprechen. Ich war dabei, als sie das bei meiner Schwester durchgeführt hat und habe vor Angst geschlottert. Ob die Warze danach weg war, weiß ich auch nicht mehr, aber diese Frau war für mich ein echtes Hexentrauma.
    LG Iris

    • Ob die Warze danach noch da war, würde mich schon mal interessieren. Und das dir die ganze Sache unheimlich war, kann ich verstehen. Nach deiner Beschreibung kam sie der kindlichen Vorstellung einer Hexe ja auch recht nah. http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_rose.gif

  3. Du hast mir nun Lust auf Taccos und Köln gemacht! Phil Collins hat stellenweise echt gute Musik gemacht, besonders mit „In the air tonight“ verbinden wohl viele besondere Erlebnisse. (und so)
    Schwimmlehrer waren für mich gleich Sportlehrer, aber ich konnte besser Schwimmen, als auf dem Schwebebalken Pirouetten drehen. Und die Märchen der Politiker …. da könnte man wahrlich lange Bücher schreiben!
    Meine Märchenstunde kannst du hier lesen: http://frau-sabienes.de/maerchenprinz/
    LG
    Sabiene

  4. Ich war auf dem Schwebebalken schon froh, wenn ich nicht runter gepurzelt bin an Schwebebalken Pirouetten war da gar nicht zu denken. In the air tonight … ach schmacht. http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif

  5. Hey Sunny,

    Ich bekomme die immer nicht mit. http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_sad.gifhttp://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_unsure.gif Warum auch immer. Ich dachte eigentlich, ich würde dir folgen. http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_wallbash.gif Muss ich wohl mal überprüfen. Dann mache ich mich mal dran, die Fragen zu beantworten. Allerdings werde ich nur diese und die nächste Vielleicht beantworten können, da ich anschließend für 3 Wochen in den Urlaub fahre. http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif Internet ist bestimmt vorhanden, aber ich komme meistens nicht dazu, meinen Blog zu bearbeiten.

    Lg Mel

Hinterlasse einen Kommentar

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cool.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cry.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_rose.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_sad.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_scratch.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_smile.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_unsure.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wacko.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_gott.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_confusednew.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_bye.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_wallbash.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_ugly.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_smilina.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_negative.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_whistle3.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_mail.gif 
http://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif