Punkt, Punkt, Punkt #18 – Gesundheit

Punkt Punkt Punkt2.2

Punkt, Punkt, Punkt #18 – Gesundheit

In Woche 18 von Punkt, Punkt, Punkt ist das Thema Gesundheit angesagt. Ich hatte einige schöne Ideen, was man zeigen könnte. Leider fehlte mir in der letzten Woche die Zeit um sie umzusetzen, oder es war mir schlichtweg viel zu eisig, um draußen herumzutollen. Deshalb wird es in dieser Woche nur ein Foto geben, dass ich extra am Freitag gebastelt habe. Es zeigt etwas, was wirklich helfen kann der Gesundheit auf die Sprünge zu helfen und gesünder zu bleiben. Das wussten schon unsere Großeltern. Im Englischen gibt es einen Reim dazu und diesen habe ich versucht, bildlich umzusetzen.

Apfel

Weitere Ideen wären Fotos beim Walken oder in der Muckibude gewesen,  Bilder vom Krankenhaus mit der Bitte, dass ihr auf euch aufpasst. Kurz habe ich auch daran gedacht Nina als Model zu missbrauchen und ihr einen Fieberthermometer, Eisbeutel und dergleichen zu verpassen. Aber die Kleene ist im Stress, weswegen ich mich doch bremsen konnte. Letztendlich bin ich mit meiner Idee recht zufrieden und ziemlich gespannt darauf, was ihr so zum Thema gefunden habt.

Samstag tanze ich bei dem Auftritt einer coolen Band in den Mai und Sonntag geht es auf einen Geburtstag. Es dauert also mal wieder ein wenig länger, bis ich mir eure Ideen und Fotos in euren Beiträgen anschauen kann. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sonntag, mit viel Sonnenschein und Gesundheit.

Bye

Share Button

Punkt, Punkt, Punkt #17 – Blick in fremde Fenster

12421488_945759122179301_812749515_n

Punkt, Punkt, Punkt #17 – Fenstergugger- ein Blick in fremde Fenster

Bevor es mit PPP für Woche 17 losgeht, habe ich eine organisatorische Bitte und eine Frage an euch. Die kommenden Themen sind schon ein wenig von mir ergänzt worden. Die eingereichten Vorschläge reichen aber noch nicht ganz aus, um das Jahr komplett zu füllen. Von folgenden aktiven Teilnehmern bitte ich um einen zweiten Themenvorschlag (Formular habe ich nochmal aktiviert): Alke, Cubus (du hattest mir zwar zwei genannt, allerdings in den Kommentaren, deshalb hab ich mir nur eines gemerkt), Diamantin, Frau Hunne, Frau Tonari, Inch, Julia (du hattest auch Haustiere, das haben wir aber schon in der Liste) und Sabienes. Der Rest hat schon Anfang des Jahres mehr als einen Vorschlag eingereicht. Irgendwann haben wir das Thema Eingang zur Unterwelt, ich weiß, das wurde auch irgendwann in den Kommentaren vorgeschlagen, kann mich aber nicht erinnern von wem und finde es auch auf die Schnelle nicht. Habt ihr das noch im Kopf??

So aber jetzt kommt der Blick in fremde Fenster, bei dem ich zunächst ein wenig gegrübelt habe, wie ich das Thema umsetze. Mit Türen kann ich euch totschmeißen, weil ich die als Fotos sammle, aber Fenster? Apropos, gibt es eigentlich eine Fotoparade zum Thema Türen? Falls nicht, könnte man das einmal in Angriff nehmen . Nach dem Motto Livin next door, da muss ich mich wirklich mal schlaumachen.

Eine kleine Auswahl an Bildern, die ich als Fenstergugger gemacht habe, zeige ich euch hier.

Fenster 3Scharfes Fenster auf Mallorca 2015

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFenstergugger für Kaffeeliebhaber (München)

Fenster IFenster mit Fingerzeig Bantry

Fenster IIHier wäre ich gerne vom Fenstergugger zum Dieb mutiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFenster zum Himmel (Newcastle)

Spiegelung von SabienesHier hat mich Sabienes sozusagen gefenstert .

Ich finde es immer wieder spannend, wie ich vom Lesen des Themas, ersten Überlegungen und der tatsächlichen Umsetzung, so manches Mal vom Hundertsten ins Tausendste gerate. Die meisten Artikel sind am Ende ganz anders geworden, als ich zunächst plante. Das ist klasse .

In welche Fenster habt ihr so geschaut? Bin mal wieder mega gespannt auf eure Ideen. Schönen Sonntag für euch.

 

 

Share Button

Coole Blogbeiträge #16 – Ein Wahnsinn

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge #16 – Ein Wahnsinn

Natürlich möchte ich dieses erste Thema, bei dem es zunächst vorrangig um Humor und Satire ging, nicht aus coole Blogbeiträge für Woche 16 auslassen, allerdings nur als eigenes Statement zur Sache. Ihr alle wisst, was ich meine. Es ist nun offiziell möglich, für seine Satire bestraft zu werden . Wer sich dabei zu Spottfiguren gemacht hat, liegt auf der Hand. Wenn man (allerspätestens nach dieser Aktion) nicht mehr für ernst genommen wird, darf man sich wirklich nicht wundern. Da bleibt mir der Mund offen stehen, und zwar nicht vor Lachen. Lächerlich, womit wir dann wieder beim Thema wären.  Über Geschmäcker von Humor mag man trefflich streiten, über das Recht sie wirklich in dieser Form zu verbreiten ebenfalls, aber wie war das mit der Meinungsfreiheit?

Blogbeiträge zum Thema gibt es reichlich (viele davon sehr lesenswert, haut einfach Google an), doch ich habe mich nach meinen Eingangsworten sehr bewusst dafür entschieden, keinen dazu hineinzunehmen. Man muss auch mal ein paar andere Dinge sehen und lesen. Dabei geht einem der Blick auf die ernsten Themen sicher nicht verloren. Deshalb heute hier die  ersten Aktionen zu Blogger schenken Lesefreude, etwas Leckeres, ein Kurzurlaub-Gewinnspiel, Fotos und Tipps.

Dann mal los:

Urlaub? Bei mir ist das noch ne ganze Weile hin. Doch was spricht gegen eine kurze Auszeit? Auf Teilzeitreisender gibt es derzeit eine Urlaubsbox die sich Auszeit für Zwei (2 Übernachtungen) zu gewinnen. Teilnehmen über die Rafflecomputer ist bis zum 30.Apri 12:00 Uhr möglich.

Ein Mosaik mächtig in Szene gesetzt gibts bei Elke auf dem Gedankenkrümel zu bestaunen. Gold ist eigentlich so gar nicht meine Farbe, aber hier und vergrößert einfach nur toll.

Das Mama-Kochbuch ist genauso wie das Buch Geschichte unserer Umwelt in der Verlosung für die Aktion Blogger schenke Lesefreude. Mal etwas anderes als ein Roman, das Raempel als Preis auslobt. Kommentare, die als Los gelten, werden bis zum 30. April angenommen.

Sauer macht lustig, und wenn man Saures in Form eines Lemon Curd serviert bekommt, macht es nicht nur lustig, sondern selig (vermute ich zumindest. Das Rezept auf Rosen kocht habe ich mir für wärmere Tage zumindest schon mal abgespeichert.

Bierliebhaber könnten sich für das Buch Craft Beer Kochbuch interessieren. Durch einen Kommentar unter dem Beitrag zu Blogger schenken Lesefreude auf Bestmalz sichert ihr euch die Chance darauf. Zeit bleibt bis zum 23. April.

Löwenzahn wird nur zur Pusteblume? Pustekuchen, auch als Tee sehr zu empfehlen weiß Arabella und zeigt auf Einfach(es) Leben, wie man dabei am besten vorgeht.

Stillschweigen sollte ich wahren, wenn ich auf Literaturmonster gewinnen möchte. Allerdings könnte ich mir mein Wunschbuch bei euch leihen, solltet ihr es ergattern. Es geht um Rotwein für drei alte Damen oder Wie starb der junge Koch?, dass so oder so in meinem Bücherregal landen wird, weil ich mich sofort in das Cover und den Klappentext verliebt habe. Es gibt aber noch weitere Preise. Schaut ab jetzt bis zum 23. April.

Eine reflektierende Oberfläche habe ich euch bereits in Elkes verlinktem Beitrag gezeigt. Cubusregio zeigt zur Aktion A Photo a Week Challenge gleich einige mehr davon. Unbedingt ansehen und groß klicken, wow! .

Zündstoff für Diskussionen gibt es sicher auch nächste Woche, ganz klar. Was aber ein cooler Blogbeiträg wird, wählt  Sabienes zur nächsten Runde aus.

Meine Aktion zu Blogger schenken Lesefreude startet übrigens auch heute früh. Es gibt den neuen Brigitte Pons Krimi mit Frank Liebknecht zu gewinnen. Vorher müsste ihr allerdings ein Coverrätsel lesen. Schaut also gerne auf Gib mir Worte vorbei.

Share Button