Ding 4 an Tag 4 – 12 erstes Austreiben

Ding 4 8#

Mein Ding 4 an Tag 4 ist eine große Überraschung, die ich heute früh entdeckt habe. Es geht los, erste grüne Ärmchen haben sich aus der Erde gehoben und in Richtung nach oben schon mächtig Gas gegeben. Das natürlich ausgerechnet in einem der Töpfchen, die ich nicht beschriftet hatte . Wenn ihr also wissen wollt, was da nach oben treibt, muss ich euch um noch ein wenig Geduld bitten.

 

Ding 4 an Tag 4 12

Ach jetzt freue ich mich wirklich und kann gut gelaunt zum letzten Arbeitstag vor unserem Kurzurlaub aufbrechen.

Apropos, da wir erst am Gründonnerstag zurück sind, wir das Ding 4 erst später am Tag, voraussichtlich am Abend gepostet. Ich verspreche aber, dass ich ein Foto vom 4 Ding vor Ort machen werde. Den Beitrag vorzubereiten nur damit er morgens schon online ist, fand ich in diesem Fall doof.

Schönen Tag euch allen !

Kochlust oder Kochfrust – Pfannengerichte März 2015

Kochlust

Soli gibt im Monat März das Thema Pfannengerichte für Kochlust oder Kochfrust vor. Ob wohl es bei uns sehr oft alles aus einer Pfanne gibt, hat es doch etwas länger gedauert, bis ich einmal dran gedacht habe,  die Kamera mit in die Küche zu nehmen. .

Dennoch gerade rechtzeitig um mein Rezept zu zeigen.

Rezept Gemüsepfannkuchen für Kochlust oder Kochfrust im März

Am einfachsten zeige ich euch auf einem Foto, was ihr braucht. Allerdings kann das Rezept beliebig abgeändert werden, was die Gemüsefüllung betrifft. Ich habe gestern Lauch (2 Stangen), Zwiebeln 1,5 ), Champignon (4 große) und Käse (200Gramm Emmentaler) gewählt für den Teig von 6 Eiern in Größe M Die Tomaten waren Deko.

Zutaten Gemüsepfannkuchen

Für den reinen Pfannkuchenteig nehme ich pro 2 Eier (M) 6 gehäufte Esslöffel Mehl, 250ml Milch und 1 Prise Salz.

Nachdem ich den Teig ordentlich durch den Küchenknecht gejagt habe:

Pfannkuchenteig

habe ich das Gemüse in kleine Würfel geschnitten und ebenfalls mit in die Maschine geworfen.

Beim Ausbacken (3 Esslöffel Olivenöl) daran denken, den Käse nur auf eine Seite des Pfannkuchens zu streuen und danach zuklappen:

Ausbacken Gemüsepfannkuchen

So oder ähnlich sollte euer Endergebnis aussehen:

Gemüsepfannkuchen

Dienstags gehts rund #12 – Gespenstisch ?!?

Dienstags Logo

Auf das diese Woche für uns alle rund läuft . Ja es ist schon wieder soweit etwas rundes für Veras Blogparade Diensttags gehts rund auf Alltag mal anders zu zeigen.

In den letzten Tagen war das Wetter hier nicht so schön, wie eigentlich vorausgesagt. Trotzdem kien Grund den ganzen Tag in der Bude zu verweilen, oder? Bei solchen bedeckten Himmeln entstehen Aufnahmen wie die des verwaisten Basketballkorbes. Irgendwie schon leicht gespenstisch, oder? Aber eben auch rund .

BasketballMal sehen, was ihr so gefunden habt zum Thema Rund. Diese und nächste Woche gibt es wohl noch Fotos aus der Konserve. Danach hoffe ich aus unserem Kurzurlaub ein paar neue und andere runde Sachen mitzubringen.

Das kreative Sonntags-Rätsel Rätsel 12#

Logo Sonntags-Rätsel

Ihr habt sehr gut geraten in der Letzten Woche vom kreativen Sonntags-Rätsel. Klar habe ich euch eine Brücke gezeigt, es handelt sich dabei um Raunheims neues Prunkstück. Da spielt nun ausnahmsweise mal keine Ironie mit rein, sie gefällt mir wirklich sehr gut. Und… sie hat sogar weniger gekostet, als veranschlagt war. Wenn das mal kein Lob Wert ist . Ich vermute die restliche Baukohle wird nach Berlin aufs Flughafenkonto überwiesen . Scherz beiseite, sie war wirklich günstiger als veranschlagt. Jetzt aber mal ein paar Bilder dazu.

Sonntags-Rätsel 11#

Rätsel 11Das Rätselbild war deshalb so farbig, weil es zur Einweihung eine Lightshow gab. Hier das Originalbild:

Auflösung Rätsel 11

Vorbei ist die Zeit, als ich an der Baustelle fast wöchentlich eine leicht veränderte Straßenführung hatte, vorbei die Zeit, an der der Zugang zur Umgehungsstraße gänzlich gesperrt war.

Baustelle Brücke

Als Belohnung nun unser Prachtsstück:

Pfeiler neue Brücke

Neue Brücke

Nun aber zur Aufgabe für die 12 Woche Sonntags-Rätsel. Was seht ihr hier?

Rätsel 12

Na kommt, auch diesmal hab ich es euch leicht gemacht, da bin ich seeeehr sicher .

 

Ich wünsche euch einen zauberhaften Sonntag und viel Spaß und Entspannung bei dem, was ihr heute so unternehmt. Ich gehe heute Abend auf eine Lesung von Brigitte Pons und bin schon sehr gespannt darauf.

Iris / Gärtnern und Bloggen – Blumentopf frei!

GärtnernIIEs gibt mal wieder Veränderungen bei meinen pflanzlichen Schützlingen zu vermelden. Wobei der Granatapfel zwar gut aussieht, im Wachstum aber irgendwie stagniert. Darum gibt es von ihm auch kein neues Bild, sondern nur die Meldung, dass er nun ca. 10 cm groß ist und wie ein Minibusch aussieht.

Ein Blumentopf ist bei mir frei geworden, weil ich mich nun definitiv von dem einen Avocadokern verabschiedet habe. Aus dem vertrockneten Trieb kam wirklich nichts mehr nach und nun ist meine Geduld mit ihm am Ende und er musste weichen.

CIMG3614Sein Bruder macht sich dagegen ausgesprochen gut und will mit seinen inzwischen 22 cm anscheinend hoch hinaus. Wie ihr seht, gibt es an der Spitze mehrere Blättchen und auch unterwegs zeigen sich am Stamm Blattansätze.

Der frei gewordene Blumentopf kam mir aber gerade recht, denn ich habe heute die ersten Tomatensamen in ihm ausgesät: “Harzfeuer”, eine frühe Stabtomate mit sehr gutem Geschmack, wie die Packung verheißt. Nun, bis zur Verkostung ist es noch ein weiter Weg und ich warte nun erstmal mit Spannung darauf, dass sich nach ca. 14 Tagen die ersten Keime zeigen. Ich bin immer wieder begeistert darüber, wie aus solch unscheinbaren Krümeln, die hier  auf der Tüte liegen, dann so tolle Pflanzen und Früchte entstehen.

CIMG3613 CIMG3616

 

 

 

 

 

 

 

Und wie geht es euren Schützlingen so?