Punkt, Punkt, Punkt #15 – Fleisch / vegan oder vegetarisch

Punkt, Punkt, Punkt #15 – Fleisch / vegan oder vegetarisch

Julia hat das Thema für den Ostersonntag vorgegeben. Passt wie ich finde recht gut, zum Beispiel weil man die Karfrage beantworten kann. Bei uns gab es am Freitag keinen Fisch und kein Fleisch, wir haben ein Essen gewählt, das auch gut zum Gründonnerstag gepasst hätte, Spinat und Eier.
Wie macht ihr das am Karfreitag?

Schwieriger für mich die Frage, welches Foto nehme ich für den Beitrag?

Ich bin eine fleischfressende Pflanze, allerdings esse ich auch gerne mal was Vegetarisches. Vegan ginge für mich gar nicht, da würde ich mir schon beim Einkauf einen abquälen, denn wenn man das ernsthaft betreibt, bleibt einem nichts anderes übrig, als alle Etiketten genau zu studieren. Viel was da bleibt, ist es nicht, bedenkt man zum Beispiel, in wie vielen Produkten allein Ei mit vermischt ist.

Zurück zum Thema Fleisch / vegan oder vegetarisch. Also wie gesagt esse ich Fleisch, aber auch gerne Gemüse und Ost. Im Grunde denke ich, dass es die gesunde Mischung aus allem macht, oder? Eine selbstgemachte Gemüsesuppe liebe ich genauso wie ein Schnitzel mit grüner Soße und Bratkartoffeln.

Für ein Foto zum Thema habe ich mal die Rezeptbeiträge hier auf dem Blog durchstöbert und dieses Bild als für mich im Moment als Appetitanregendstes ausgewählt.

Eine Tom Kha Gai-Suppe, das Rezept hinzu findet ihr hier.
Wer noch ein Rezept für einen sehr deftigen und leckeren Salat fürs Buffet sucht, sollte sich mal den Leberkäsesalat ansehen. Schnell gemacht und echt lecker deftig.

So jetzt habe ich bereits alles gesagt und will euch am Feiertag auch nicht zu lange ablenken. Euch allen ein wunderbares Osterfest mit viel Ruhe und Entspannung. Ich weiß noch nicht, wann ich am heute auf eurem Blog hereinschneie, die Pläne für den Tag sind noch nicht fix.

Habt eine schöne Zeit ♥

Share Button

31 Gedanken zu “Punkt, Punkt, Punkt #15 – Fleisch / vegan oder vegetarisch

  1. Guten Morgen!

    Ja, es stimmt. In unglaublich vielen Produkten sind Eier und v.a. Milchpulver zu finden. Das hat man aber schnell raus und es bleibt sehr, sehr viel, was man noch essen kann. Sogar dann, wenn man v.a. auf hiesige Produkte aus ist.

    Mein Beitrag: http://barbaraswelt.blogspot.it/2017/04/punkt-punkt-punkt-15-fleisch.html

    Die gesunde Mischung aus allen. Genau so sehe ich das auch. 🙂
    Genauer: Die gesunde Mischung aus allem ohne die kulturell oder religiös bedingten und/oder die eigenen Nahrungstabus.

    Mit lieben Ostergrüssen
    Barbara

    • Es muss genug an Produkten übrig bleiben, denn sonst wäre die vegane Ernährung ja gar nicht möglich. Meine Nichte macht das nun auch schon eine Weile und ich bekomme das Suchen immer dann mit, wenn ich mit meiner Tante einkaufen gehe. Schwierig finde ich es auch in einem „normalen“ Restaurant, denn oft weiß der Koch gar nicht so genau, was er wo drin hat.

  2. Ich habe tatsächlich den Karfreitag als Thema gewählt, bei uns gab es Kabeljau. Durch diesem Artikel https://www.aldi-sued.de/de/rezepte/hauptspeisen/hauptspeisen-mit-fisch/detail/rs/r/rezept-kabeljau-im-backpapier-mit-pilz-gewuerzreis-und-zuckerschoten/ kam ich auf die Idee, das Gemüse direkt mit dem Kabeljau in einem Backpapierpäckchen im Ofen zu garen und es hat sehr gut geschmeckt. Natürlich habe ich KEIN Foto davon gemacht https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cry.gif

    Dafür zeige ich Euch ein Foto von Crostinis mit Forellencreme, das Rezept habe ich verlinkt.

    LG
    Daggi

    http://www.daggis-welt.de/24579/16-16-04/

  3. Frohe Ostern, liebe Sandra,
    was für ein Thema, das ist doch echt eine kleine Herausforderung, gell. Aber ich denke mal, ich habe mich ganz gut aus der Themen-Schlinge gezogen:

    http://www.reflexionblog.de/blog/2017/04/16/punkt-punkt-punkt-152017/

    Was mich betrifft, so bin ich wirklich einer der offensichtlich inzwischen so seltenen „normalen“ Esser, ich liebe es vor allem abwechslungsreich! Lieber etwas weniger, dafür etwas Gutes! 🙂
    Hab einen fröhlichen Ostersonntag,
    lieben Gruß
    moni

    • Dazu zähle ich mich auch Moni, Normalesser. Ich liebe es alle Variationen auszuprobieren und auch mal nachzukochen. Jedem das seine, ich finde es gut, wenn Leute ihre Essgewohnheiten konsequent durchziehen. Bei mir ist es eben auch ein Mix aus allem und das in (hoffentlich) gesunder Abwechslung. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif

    • Täglich muss es bei uns auch nicht sein, dafür gibt es viel zu viel lecker Gemüse zum verputzen (doppelter Wortsinn https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif) Ausserdem bin ich Kartoffelmensch, die gehen bei mir eigentlich immer https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif.

    • Bei dir spielen ja auch noch ein paar andere Umstände mit hinein. Ich tippe darauf, dass du sehr viel Gemüse und Obst ist https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif. Man kann damit ja auch tolle Sachen zaubern.

  4. Ich meine auch, dass es die gesunde Mischung macht. Tatsächlich bin ich gegen diese Vegan-Bewegung und zwar aus dem einfachen Grund, weil die Veganer eine Ersatzreligion daraus machen. Obwohl ich es andererseits schon wieder gut finde, wenn sich die Leute mit ihrem Essen beschäftigen und nicht das ganze Fast Food in sich reinballern.
    Aber eigentlich finde ich es gar nicht so schlecht, wenn man sich bemüht, einen fleischlosen Tag in der Woche einzuhalten oder in der Karwoche fleischlos zu leben. Bei uns gab es am Karfreitag übrigens Spinatknödel – völlig unvegan mit Butter und Parmesankäse!
    Eine gute Woche!
    LG
    Sabienes
    Ach ja, hier ein Anti-Vegan-Hetzbeitrag: http://www.sabienes.de/vegan-oder-vegetarisch/
    😉

    • Als Ersatzreligion finde ich es auch ziemlich anstrengend, zum Glück kenne ich da nur wenige. Leute die in meinem Umkries vegan leben sind auch „mit jedem wie er will“ unterwegs. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif

  5. Hui.. Doch so viele Allesesser hier… https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_confusednew.gif Aber gut, dass sie alle so tolerant sind und niemanden missionieren wollen. Dann wird es nämlich oft unangenehm. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_wallbash.gif
    Das liegt mir auch fern, aber ich verfalle trotzdem bei dem Thema immer wieder in die Kategorie: Macht was ihr wollt, aber seid euch bewusst, was ihr tut…https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_gott.gif

    Fast wäre das mein erster Beitrag ohne Foto geworden…Fast:
    http://teamworkart.blogspot.de/2017/04/punkt-punkt-punkt.html

    Sonnige Ostermontags Grüße https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif
    Sabine

    • Toleranz ist genau das Stichwort, ich toleriere, also möchte ich auch toleriert werden. Wie oben geschrieben, ist das in meinem Bekanntenkreis auch so. Sich im Allgemeinen Gedanken zu machen ist in jedem Fall wichtig. Lebensmittel mit „gutem Hintergrund“ sind mir auch lieber. https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif

    • Gut gewählt und abwechslungsreich ist prima https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif und vor allem auch mal Geschmäcker bedienen. Manchmal müssen es auch mal Pommes sein https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif, bei mir eher öfter https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif.

  6. Wer sich vegan ernähren will muss sich vielen Herausforderungen stellen..das habe ich 2 Wochen probiert und sofort wieder aufgegeben..viel zu anstrengend. Als Vegetarierin fällt es mir wesentlich einfacher 🙂

Schreibe eine Antwort auf Teamworkart Antworten abbrechen

https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cool.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_cry.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_good.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_heart.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_rose.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_sad.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_scratch.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_smile.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_unsure.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wacko.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_gott.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_confusednew.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yes.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_bye.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_yahoo.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_wallbash.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_ugly.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//smiley_emoticons_smilina.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_negative.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_whistle3.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_mail.gif 
https://www.always-sunny.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons//wpml_wink.gif