Coole Blogbeiträge # 45 – Mir ist einfach nur kalt

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge # 45 – Mir ist einfach nur kalt

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mir ist einfach nur kalt und alles ist bääh. Wenn man hinaus aus dem Fenster schaut (zumindest in den letzten Tagen hier), sieht man immer Schmuddelwetter und ist null motiviert mal eine Runde nach draußen zu gehen. Ich weiß, die Kleidung und das Wetter, stimmt schon, aber wer hat schon Lust sich in dieses diesige Wetter zu begeben?
Deshalb suche ich in dieser Woche coole Blogbeiträge Dinge, die man Zuhause machen kann um sich den Tag zu verschönern.

In die Ferne schweifen, zumindest in Gedanken, obwohl Andalusien ja jetzt gar nicht soo weit weg ist. Trotzdem kann man mit und über die tollen Fotos der Alhambra vom Krähennest staunen und dem verhangenen Himmel hier für einen Moment entkommen. Ich pack dann mal die Koffer,  ich habe gerade Mal gegoogelt da hat es momentan ca. 18 Grad.

Mordsbücher zeigt jeweils zum Monatsbeginn eine Liste mit einigen Neuerscheinungen in Sachen Krimis und Thriller. Wenn nicht jetzt einkuscheln und lesen, wann dann? Wer noch ein paar Tipps benötigt, wie er seinen SUB noch ein wenig höher bekommt, sollte bei Wenke vorbeischauen.

Ab in die Küche und backen, denn schließlich kann man sich die Zeit auch jetzt schon mit der Herstellung von vorweihnachtlichem Gebäck oder einem Ministollen vertreiben. Einen solchen habe ich auf Glasgarten.net entdeckt und ich finde, der sieht seeehr lecker aus.

Positives Denken hilft (fast) immer weiter. Schaut euch den Spruch auf Notes of Berlin (Ein Berliner Gedicht) an und ihr werdet zumindest kurz schmunzeln können, oder? So kann man selbst dem Lärm noch etwas Schönes abgewinnen.

Einen Adventskranz basteln, und hier eine Variante ganz ohne Tannengrün. Vielleicht habt ihr schon passendes im Schrank und wollt euch im Vorfeld schon einmal damit beschäftigen einen Kranz aus Christbaumkugel herzustellen. Gesehen auf White & Vintage und für sehr edel aussehend befunden.

Mit Daggis Rezension zum Roman Das Leben ist kein Punschkonzert von Heike Wanner, das sie als sehr hübsche Story für die Vorweihnachtszeit bewertete, möchte ich mich für heute verabschieden.

Nächste Woche führt euch Sabienes durch die dunklen Tage.

 

 

 

Share Button

Coole Blogbeiträge # 43- Reformationstag, Halloween und Herbstrauschen

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge # 43- Reformationstag, Halloween und Herbstrauschen

Der Reformationstag, den wir in diesem Jahr ob des 500. Jubiläums einmal als bundeseinheitlichen Feiertag genießen durften, ist genauso vergangen wie Halloween. Dennoch wollte ich beiden Themen noch einmal in den Blogbeiträgen aufgreifen. Leider fand ich zu Martin Luther und seinen 95 Thesen, die er an der Tür der Schlosskirche in Wittenberg anschlug. Interessante Sache und durchaus ein wenig wert ein wenig genauer beachtet zu werden. Prangerte er doch die Ablassbriefe mit denen sich jeder, der es sich leisten konnte, Absolution für alle Sünden kaufen konnte (Kurzversion von mir). Wer sich etwas schlauer lesen möchte, kann mit dem Beitrag zu den 95 Thesen und was sie besagten auf Wikipedia beginnen.

Zu Halloween und allem was man darum machen, gestalten und erfahren kann, fand ich einiges mehr. Vielleicht habt ihr ja das Glück in einem der Bundesländer zu wohnen, in denen heute (Allerheiligen) auch Feiertag ist und könnt in Ruhe alles lesen. Hier in Hessen sind wir da leider nicht dabei. Egal, los gehts mit Coole Blogbeiträge #43.

Kürbisschnitzen ist besonders zu Halloween gefragt. Aber manche von ihnen sind solche Kunstwerke, das es schade wäre, sie gleich danach wieder zu entsorgen. Julia hat auf ihrem Blog Funkelfaden in den letzten Tagen einige Variationen gezeigt. Mein persönlicher Favorit darunter war Kürbis frisst Kürbis. Sooo zauberhaft und künstlerisch und zugegeben, nichts für Menschen die keine Bastelfinger haben. Schön anzusehen aber auf jeden Fall, auch die anderen Modelle natürlich.

Blut passt ebenfalls prima zum Thema Halloween. Auf Keinsteins Kiste (Natur und Wissenschaft für alle Sinne) schreibt Kathi einen Artikel über den Lebenssaft, der sehr gut verständlich und interessant gestaltet ist. Besser hätte ich es euch auch nicht erklären können, obwohl ich schon sooo viele Jahre mit dieser Flüssigkeit arbeite. Auf dem Blog, den ich als Entdeckung dieser Woche sehe, gibt es noch eine große Menge an interessanten Themen und Artikeln, die ich mir mit Sicherheit noch einmal genauer ansehen werde. Hier fand ich auch die Verlinkung zum Artikel, der als nächstes hier auftaucht.

Hirn mit Ei = Christophers Blog hatte die Gelegenheit ein Interview mit dem Geisterjäger Wilhelm zu halten. Hierin erhält man einen Eindruck, wie dieser ausgerüstet mit einiger Technik und dem Wunsch Dingen auf den Grund zu gehen, zu seinen Kunden kommt. Da man solche Menschen sonst eher in TV-Sendungen zu Unerklärlichen, Übersinnlichem oder Poltergeistern sieht, finde ich es sehr interessant, einmal etwas aus dem Erfahrungsschatz eines solchen Menschen (quasi aus erster Hand) zu erhalten. Wer wie ich der Meinung ist, dass es mehr Dingen zwischen und Erde gibt, als die Naturwissenschaft erklären kann, sollte unbedingt einmal reinlesen.

Mit Polfilter arbeiten, habt ihr schon einen und macht das, oder seid ihr so wie ich eher nur interessiert und immer auf der Suche nach Informationen darüber? In beiden dieser Fälle kann ich euch den Blogartikel auf T.H.Photography empfehlen. Denn allein die Bildbeispiele ließen mich beeindruckt und mit dem Wunsch zurück, sofort einen dieser Polarisationsfilter zu besorgen.

Mit Religionskritik und Atheismus, einer großen Zitatesammlung mit wunderbaren Bildern in Zeichnungen Acryl/Bleistift von Rainer Ostendorf auf der Freidenker Galerie, verabschiede ich mich für diese Woche. Einige der gesammelten Weisheiten habe ich direkt in mein Zitate Büchlein übertragen. Hören wir auch mit Luther auf, denn der ist dort auch vertreten: „Wenn ich einen Furz lasse, soll man es bis nach Rom riechen.“ Großes Vorhaben , Respekt!

Die fünf Beiträge, die ich euch in dieser Woche #43 näher bringen wollte sind nun aufgezählt. In dieser nächsten Woche füttert euch Sabienes auf ihrem Blog mit weiteren Artikeln, die sie für Coole Blogbeiträge ausgewählt hat.

 

Share Button

Coole Blogbeiträge Woche 41- Nebelschwaden und andere Naturspektakel

Coole Blogbeitraege Logo

Coole Blogbeiträge Woche 41- Nebelschwaden und andere Naturspektakel

Großartig im Herbst sind die Nebelfelder, die der gesamten Umgebung ein mystisches Gesamtbild verleiht. Coole Sache. Tatsächlich kann man das wunderbar genießen, wenn man nicht früh morgens und noch im Dunklen aufbrechen muss, um zur Arbeit zu fahren. Dabei ist Nebel eher lästige dicke Suppe, oder? Ohne euch die Sicht zu vernebeln, beginne ich nun mit Coole Blogbeiträge und steige sogar direkt mit dem Thema Nebel und zwar dem, denn Sabienes zu zeigen hatte.

Avalon, Fluch und Segen, wird im wunderbaren Buch von Marion Zimmer-Bradley in vollster Seitenzahl behandelt und bezaubernd (im doppelten Wortsinn) verarbeitet. Nachdem ich Sabienes Rezension zum Buch gelesen habe, muss ich sie euch heute noch einmal hier zeigen, denn das Buch eignet sich hervorragend für lange Buchsessions bei Wein oder Tee.

Mit Büchern geht es auch gleich weiter, Buchmesse lässt grüßen, denn Wenke hat auch in diesem Monat eine kleine Übersicht der Neuerscheinungen im Oktober in Sachen Krimi und Thriller verfasst. Wie immer zu finden auf Mördsbücher.

Ferderweißer, das Getränk im Herbst. Wer mehr über das heranreifende Stöffche erfahren möchte, kann sich bei den Grillkameraden mal ein wenig schlau lesen. In den nächsten Tagen werden sie auch noch einen Gastbetrag zum Thema Kürbissuppe hier veröffentlichen. Passt ja auch prima zum Herbst, ihr dürft schon gespannt sein.

Herbstblues?!? Ja, den kenne ich ziemlich gut, ihr auch? Ein paar Tipps um dieses Stimmungstief loszuwerden hat Silke auf FORTY SOMETHING zusammengestellt und mit schönen Bildern bestückt.

Zurück ins Frühjahr, zumindest mit dem Blogbeitrag über Prag im April auf episoden.film. Bei den herrlichen Fotos muss ich mir wirklich endlich mal einen Termin für eine Städtereise nach Prag ausgucken. Ihr wart sicher alle schon mal da, oder?

Buchmesse Frankfurt, ich war auch dort aber mein Artikle dauert noch ein wenig und wird sicher nicht so lange und so reich bebildert wie der im Beitrag von Perlenmama.

Halloween wäre ja dann auch bald. Wer Ideen zum Basteln von entsprechender Deko sucht, kann sich das Video, das Alex auf Schneewitchen’s Welt verlinkt hat einmal ansehen.

Nächsten Mittwoch versorgt euch Sabienes wieder mit sehen-und lesenswerten Link in der Blogaktion Coole Blogbeiträge.

 

Share Button