Punkt, Punkt, Punkt #22 – Bloggertreffen

Punkt Winnie

An diesem Sonntag lautet das Thema für Punkt, Punkt, Punkt Bloggertreffen. Ich durfte schon an einigen Treffen in Größerem oder auch im ganz kleinen Stil beiwohnen. Die Frankfurter Buchmesse ist eine prima Gelegenheit andere Blogger und Autoren zu treffen. Die Organisation verhältnismäßig einfach, Handy raus, „ich bin da, wo finde ich dich?“, reicht da schon aus.

Plant man ein Treffen in einer bestimmten Stadt, wird es schon schwieriger. Lokalitäten auswählen, Ideen für Unternehmungen und mehr. Dahinter ist steckt schon einiges mehr. In Berlin hat das sehr gut geklappt und ich schaue noch heute gerne die Bilder an (viel weniger als ich sonst schieße, ich war wohl zu beschäftigt).

Ich durfte wie ihr wisst am letzten Wochenende ein kleines Treffen mit ClauDia und Iris erleben. Es war wie immer schön und ich konnte (mal wieder!!) Schifffahren, davon bekomme ich nie genug. Ein Leben auf einem Hausboot, für mich absolut vorstellbar.

Welches Bild ich für das heutige Thema zeige, finde ich nicht ganz einfach. Nicht jeder mag jedes seiner Fotos im Internet gezeigt haben. Deshalb habe ich ein paar Fotos ausgewählt, die Lokalitäten und Ausflugsbilder zeigen.

IMG_0385Idealer Treffpunkt auf der

Buchmesse 2014, „komm zum Paddington Bus“ .

WP_000512Kleine Erfrischung auf der Resi .

WP_001045Schifffahrt ♥

IMG_4931Entenbild für Nina, aufgenommen an der

Außenalster.

DSC_0321[1]

Wohnen im Grünen (Tegel)

Außer dem Vorteil, dass man  Menschen persönlich kennenlernt, mit denen man zuvor nur schriftlichen Kontakt hatte und schöne Orte kennenlernt, ist das schönste an Bloggertreffen, dass man echte Freundschaften knüpfen kann ♥. Ich kann das zumindest sagen und bin sehr froh darüber.

Ach ja, nächstes Jahr ist mal der Raum Frankfurt als Treffpunkt dran. Nur das dass mal wieder erwähnt wurde . Mir habbe hier Äppler, Grie Soß,  babbele wie die Babbegei un aa sunschd kenne mer einisches biete.

Eine Info zum Schluss, das Buch zur Aktion Sonntags-Rätsel steht endlich zum Download bereit, näheres könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Share Button

Punkt, Punkt, Punkt #21 – Haustiere

Punkt Punkt Punkt2.2

Punkt, Punkt, Punkt #21 – Haustiere

In Woche 21 geht es um das Thema Haustiere. Nachdem in Woche 10 das Thema schon Katzen lautete, müsst ihr in dieser Woche Fotos anschauen, die qualitativ zum Teil nicht die allerbesten sind. Ich habe mir nämlich vorgenommen, euch (fast) alle Haustiere zu zeigen, die es in meinem Leben gab. Fast, weil ich nur die mit Fell zeige, sonst werden es zu viele Bilder. Es gäbe nämlich auch noch 3 Vögel und jede Menge Fischlein. Ausgelassen habe ich unseren kleinen Diego, weil man auf den Bildern fast nichts erkennen kann. Selbstverständlich durften auch die Haustiere, die zu meinen Großeltern bzw. Eltern gehörten bzw. gehören mit in die Auswahl.

Die Bilder habe ich teilweise eingescannt oder vom Foto abfotografiert. Schön ist anders, aber es ist damit fast komplett geworden. Rückblickend darf ich feststellen, dass es eine Menge Haustiere gab, die alle einen Platz in meinem Herzen haben oder behalten haben. Die Reihenfolge spiegelt keinerlei Wertigkeit .

 

 

 

 

 

 

 

momo

Mogli

 

 

 

 

 

Jack

 

 

 

 

 

DSC_0295

 

Felix

 

 

 

 

 

 

Isa

 

 

 

 

 

 

Juppy

Juppy II

Nochmal in bunt .

Stoffel

 

 

 

 

 

 

 

Foxy

Ein echter Traum wäre es, alle gemeinsam noch einmal um sich zu haben.

Weitere Themen für die Blogparade brauchte ich noch von Julia und  Inch. Die Tabelle für das Jahr 2016 ist dann fast komplett. Ich erlaube mir, die Lücken mit Themen aufzufüllen, die mehr eingegangen sind. Wenn ihr also noch einen Vorschlag habt, postet ihn bitte mit. Andernfalls liegen mir auch noch genügend vor. 

Bis ich dazu komme, eure Kommentare und Artikel anzuschauen, wird es diese Woche auf jeden Fall länger dauern. Denn während ihr das lest, genieße ich meinen letzten Tag vom Wochenende in Berlin, wo ich mit ClauDia und Iris unterwegs sein werde. Drück mir mal die Daumen, dass wir einigermaßen Wetter haben und nicht wie im Thema der letzten Woche Matschwetter.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und habt viel Spaß bei euren Aktivitäten oder beim Faulenzen.

Share Button

Punkt, Punkt, Punkt #20 – Matschwetter

12421488_945759122179301_812749515_nPunkt, Punkt, Punkt #20 – Matschwetter

Sabienes hat sich zu Beginn des Jahres das Thema Matschwetter ausgesucht. Dass es auf dem Sonntag gelandet ist, an dem die Kalte Sophie am dransten ist, war absolut nicht geplant. Wenn ihr dachtet, ich sei organisiert, habe ich das nun widerlegt . Trotzdem ist der Zeitpunkt prima, wenn auch zufällig.

Matschwetter oder Wetter im Allgemeinen muss man als gegeben hinnehmen. Jeder von uns kennt den Spruch „Es gibt kein schlechtes Wetter …“ an der Auswahl der erwähnten Kleidung zum Spruch muss ich noch ein wenig feilen .

Fotos kommen heute aus Mexico:

Faxe 1101

Und ich glaube, ihr seht schon an der Himmelsfarbe, was uns da erwischt hat.

Ein richtiges Bild mit original Matsch gibt es in meiner Sammlung nicht, allerdings war es hier in Barcelona auch kein gemütlicher Strandtag .

_MG_5522

Das absolute Wetterchaos erlebten wir in Florida, als Hurrikan Katharina unseren Aufenthaltsort zum Glück nur streifte. Davon gibt es kein Foto, denn wir waren wirklich zu sehr damit beschäftigt, Angst zu haben und entgeistert entwurzelte Bäume vor dem Haus anzustarren.

Ungemütlich vom Wetter ab sauschön war es dieses Jahr in Hamburg!!!

IMG_4961

Ich bin neugierig, ob ihr echten Matsch gefunden habt, oder wie ihr das Thema auslegt. Schöne Pfingsten!!!

Bye

 

Share Button