Dezember 31

Ich wünsche allen

meinen Freunden, Lesern und Gönnern einen super guten und schönen Rutsch ins Jahr 2011.
Einer meiner Vorsätze ist, weiter soviel Spaß an meinem Blog zu haben und auch im nächsten Jahr schöne Spiele, Produkttest, Rezepte, Bücher und sonstiges zu finden und darüber zu berichten.

Ich habe schon einige Themen für das nächste Jahr und sicher kommen noch einige dazu.

Danke an alle Firmen die mir die Möglichkeit gaben ihre Produkte zu testen und darüber zu berichten. Danke an meine Leser, die mich oft mit Kommentaren und lieben Worten dazu ermuntern gerne weiter zu Schreiben.
Und natürlich Danke an alle Leser und Bloggerfreunde die mich per Mail oder über andere Kommunikationswege auf schöne,neue Aktionen hinweisen.

Habt viel Spaß und rutscht gut rein.

Bis dann

Dezember 21

Schade, das ich den Herrenausstatter AK

>erst jetzt entdeckt habe. Den merke ich mir für’s nächste Jahr schon mal vor, denn da könnte ich ja eventuell das eine oder andere Geschenk für meinen Gatten ergattern (schönes Wortspiel).
Es gab schöne Sachen in den Türchen zu finden. Schaut ruhig noch vorbei in den nächsten 3 Tagen, vielleicht lohnt es sich noch. Frage beantworten, wenn man es nicht auf Anhieb weiß, helfen kleine, hilfreich Links, Abschicken und Hoffen.

Ach ja, ich hatte nicht nur Pech, das ich den Kalender erst jetzt gefunden habe, sondern auch ein klein wenig Glück, denn heute gibt es ein cooles Notizbuch aus Leder von Camel zu gewinnen, das ist glaub ich das, worum ich im Kaufhaus immer meine Runden drehe. Dieser Preis gefällt mir bisher am besten, aber warten wir’s mal ab, was da die nächsten 3 Tage noch kommt.

Unter allen die beim Kalender mitgespielt haben wird zusätzlich noch ein 100 € Gutschein für den Shop verlost, und wer da nüscht für den Liebsten findet, dem kann man vermutlich nicht viel Recht machen.

Bis dann

Dezember 12

Hetz, Hetz

>ich wollte doch noch beim Gewinnspiel vom Elternflohmarkt teilnehmen. Da bleibt mir jetzt wirklich nicht mehr sehr viel Zeit.

Alsoooo… das erste Gewinnspiel auf dem Blog vom Eltern-Flohmarkt ist schon am 27.November gestartet. Es haben sich einige tolle Sponsoren gefunden die coole Priese zur Verfügung gestellt haben.

Ich liebe ja zum Beispiel die Voodools Puppen, von denen ich schon eine im Regal stehen habe, über einen Nachbarn würde die sich sicher freuen, denn dort gibt es klasse magische Puppen für den Alltag.

Über Artikel von Häfft würde sich mein Ninchen sehr freuen, denn die machen Schule cooler. Das Pocket Hausaufgabenheft findet in unserem Schreibwarenladen um die Ecke immer reissenden Absatz und man muss sich beeilen einen zu ergattern.

Und ein Uupsis für mein Patenkind, na das wär auch was :-) so kann man individuell verschenken.

Es gibt noch viele andere Preise und Gutscheine, schaut doch schnell nochmal vorbei, ein bißchen Zeit bleibt ja noch.

Dezember 12

Hohes C Heimische Früchte Pflaume-Apfel

>kam für mich völlig überraschend per Post zu mir. Was für ein Glück, ich liebe Pflaume, bei Apfel bin ich eher vorsichtig, weil es viele Apfelsäfte gibt, die ich nicht besonders mag.

Interessante Mischung Pflaume-Apfel

Hier schmeckte der Saft mehr nach Pflaume, was mir gut gefiel. Hatte ihn vorher schon ne Weile im Kühlschrank, dadurch war er etwas zu kalt, das nächste Glas nehm ich erst, wenn der Saft nicht mehr ganz so kalt ist.
Was mir nicht so gut gefällt, ist dass die Flasche nicht ins Recyclensystem rückführbar sind. Trotzdem war’s lecker und ne schöne Überraschung, danke schön.

Bis dann

Dezember 12

Meine jetzt schon heißgeliebte Tassimo

>soooo, nach ungefähr 30 Tassen verschiedensten Kaffees kann ich nun mal meine Beurteilung zur Tassimo aufschrieben.

Ich bin eine der 1000 glücklichen Testern die ein Welcome-Package mit einer Auswahl an JACOBS Krönung Kaffeespezialitäten, einer TASSIMO T40, und weiteren Specials erhalten haben.

obenauf der Kaffee Große Freude

So kam das Paket:

und alles raus gezerrt :-)

Nachdem die Maschine aufgestellt war und die relativ schmal gehaltetene Bedienungsanleitung studiert war (Gott sei Dank, ich hasse lange und unverständliche Anleitungen) ging’s los.

Und die nette kleine Kanne gleich nebendran

Danke auch nochmal für die nette Zugabe der Kanne und des zusätzlichen Kaffee’s

Tank füllen:

Reinigungläufe absolvieren, geliebte Snoopy Tasse drunter stellen und ab gings mit Cafe Crema.

Was mit gleich auffiel ist, dass ich die Maschine als relativ laut empfinde. Es hat ganz schön gescheppert, bevor die Crema unten heraus kam.

Das war meine erste Creme, gar nicht schlecht für den Anfang:

Mittlerweile habe ich Latte Macciato, Cappuccino und den “normalen” Kaffee getestet und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Ich schaue bei jedem Einkauf, was ich als nächstes probieren kann und hoffe auf noch viele andere Kreationen.
Mal sehen, welche meiner Freundinnen sich nach dem Austesten bei mir auch für eine Tassimo entscheidet.

Nochmals aller herzlichsten Dank an Jacobs für diese geniale Aktion, ich sehr froh, das ich zum Kreise der Auserwählten gehört habe.

Bis bald und schönes Kaffeeschlürfen